Earthing bedeutung = Erdverbindung

Was bedeutet Earthing? Earthing ist die elektrische Verbindung zwischen der Erde und der Haut ! Heutzutage nicht nur barfuß, sondern auch daheim und unterwegs möglich. Hier eine Übersicht über die studienbelegten Wirkungen

Welche Bedeutung hat Earthing für die Gesundheit und das Wohlbefinden? Wenn man sich durch Earthing eine elektrische Verbindung zwischen der Haut und dem Erdboden aufbaut, können Elektronen aus dem Boden in den Körper fließen und dadurch antioxidative Effekte im Körper erzeugen. Erden beseitigt dadurch freie Radikale und verhindert oder lindert jegliche Art von akuter und chronischer Entzündung. (siehe Studienbilder weiter unten ).

Antioxidantien wie Vitamin C, E, Beta-Carotin und viele weitere haben vielfältige Wirkungen auf den Körper, ebenso wie Earthing. Wobei die Elektronenmenge, welche man durch das Erden erhält, erst durch einen Obstverzehr im mehrstelligen KG Bereich erzielt werden könnte, deswegen hat Earthing so umfassend viele gesundheitliche Vorteile:

 

 

Hilft bei:

- chronische Entzündungen wie z.B Krebs, MS, Asthma, Arthritis, Diabetes

- akuten Entzündungen: z.B akute Pankreatitis, Wunden, Schwellungen

- Depressionen

- chronische Schmerzen

- Kopfschmerzen

- Schlaflosigkeit 

- Herz-Kreislauf Erkrankungen  

- steigert Sauerstoffgehalt im Blut

- Immunschwäche 

- Autoimmunerkrankungen

 

 

Earthing reduziert die Aktivität des Symphatikus. Dieser ist für den Kampf und Flucht/Fight or Flight Mechanismus verantwortlich, welcher bei Stresssituationen oder durch unnatürliche elektrische Felder angeregt wird. Also wenn wir Beispielsweise einen Test schreiben müssen, oder vor unserem ersten Date mit einer unbekannten Person stehen.

Zugleich fördert es die Aktivität des Parasymphatikus, dem Gegenspieler des Symphatikus. Dieser sogennante Ruhenerv sorgt für den Stoffwechsel, der Erholung und dem Aufbau der Körpereigenen Reserven.

Folgende Effekte zeichnen sich durch das Earthing auf diese beiden Systeme ab:

 

- reduzierte Herzfrequenz

- geringerer Blutdruck

- bessere Durchblutung vom Verdauungssytem, der Haut und der Nieren

-> gut gegen: Kalte Füße, Verdauungsstörungen und fördert die Entgiftung

- hilft bei chronischer Erschöpfung

- reduziert Angst/Stress, senkt Stresshormone Cortisol und Adrenalin 

- reduziert Muskelverspannungen

 

 

Außerdem normalisiert Earthing unsere Körperfunktionen, weil der Großteil der Menschheitsgeschichte der Mensch elektrisch mit dem Erdboden verbunden war und sich biologisch daran angepasst hat. Dies wird durch die natürlichen elektromagnetischen Schwingungen bewerkstelligt, welche die Erde aussendet. 

 

Einige Vorteilhafte Effekte der Erdung treten sofort auf, die entzündungshemmenden Eigenschaften werden beispielsweise erst nach 20-30 Minuten deutlich. Vorallem geerdet zu Schlafen ist also sehr empfehlenswert.

 

Erdung wirkt auch unnatürlichen elektrischen Feldern entgegen:

 

Wenn wir elektrischen Kabeln, Lampen, Fernseher und anderen elektronischen Geräten ausgesetzt sind, wird in unserem Körper ein elektrisches Feld erzeugt. Durch die elektrische Verbindung mit der Erde werden äußere elektrische Felder abgestoßen, weil wir jetzt mit dem elektrischen Feld der Erde verbunden sind. Dieser Effekt wurde vom Nobelpreisträger Richard Feynmann als "Umbrella Effect" bezeichnet.    Wenn wir jedoch durch Gummi/Plastik Schuhsolen oder Holz/Gummibeläge von der Erde isoliert sind, wirken diese auf unsere leitfähigen Elektrolyte und auf unseren elektrisch aufgebauten Körper . Desweiteren fördert Isolation akute und chronische Entzündungen, welche sich durch einen Überschuss an positiven Ladungen auszeichnen. Earthing beziehungsweise Erdung stellt unbegrenzt viele negativ geladene Elektronen zur Verfügung. Damit werden die Entzündungen beseitigt und gelindert. Die Ursache von fast jeder Krankheit wird dadurch behoben!

Durch Earthing können wir außerdem den Alterungsprozess ausbremsen, durch die Auslöschung von positiven freien Radikalen. 

Für sich alleine Betrachtet, ist die Körpererdung die nützlichste Methode für die Gesundheit und stellt sogar Sport, gesunde Ernährung und Entgiftung in den Schatten! Interesse geweckt? Für mehr Informationen über Earthing, klicke auf das Video  und schaue dir auch die anderen Videos auf dem Kanal Earthing Zentrum an.

 

Earthing kurz und knapp auf den Punkt gebracht: 

Alle Earthing Wirkungen im Überblick

Entzündungslinderung durch Earthing : 

Rot, Grau = hoher Entzündungswert

Blau, Grün = niedriger Entzündungswert

Links vor der Erdung, rechts nach der Erdung 

Durchblutungsverbesserung durch Earthing : 

Lila, Rot = Hohe Temperatur

Blau, Grün, Gelb = Niedrige Temperatur 

Links vor der Erdung, rechts nach der Erdung.


 

 

Verwendete Studien: 

 

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3265077/#B13

Quelle für Enzündungswerte, Schmerzskala und induzierte Wechselspannung.

 

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3576907/

Quelle für Zeta Potential

 

http://www.next-up.org/pdf/ACM_Journal_The_Biologic_Effects_of_Grounding_the_Human_Body_During_Sleep_as_Measured_by_Cortisol_evels_and_Subjective_Reporting_of_Sleep_Pain_and_Stress_2004.pdf

Quelle für Cortisol Spiegel 

 

162.214.7.219/~earthio0/wp-content/uploads/2016/07/Medical-Thermographics.pdf

Quelle für Entzündungsreduktion/Durchblutungsverbesserung Vergleichsbilder

 

Literatur: 

 

Clinton Ober, Stephen T. Sinatra, Martin Zucker: Earthing - Heilendes Erden. VAK, 2012